Fragen und Antworten rund um Nandu

Hier findest Du Fragen und Antworten zu folgenden Themenbereichen:

A. Erstes Beschnuppern (Du liest das erste Mal von Nandu? Dann bist Du hier richtig!)

B. Nandu intern (Du möchtest etwas über interne Strukturen erfahren? Dann schau hier nach!)

C. Fragen rund um die Homepage (Du hast einen Benutzernamen für die Nandu Homepage und möchtest nun selber was eintragen? Dann findest Du hier ein wenig Hilfe!)

 

D. Allgemeine Fragen

  • Was bedeuten die Zeichnen "*" oder "_" im Text?

 



A. Erstes Beschnuppern

Was ist eigentlich Nandu?
Obwohl dies viele fälschlicherweise denken, ist Nandu keine Organisation, sondern offenes Netzwerk. Was da der Unterschied ist? Nun, zunächst gibt es keine Möglichkeit offiziell beizutreten. Entweder sieht mensch sich als Teil des Netzwerkes oder nicht. Alle, die mit dem Selbstverständnis von Nandu übereinstimmen, können die Strukturen nutzen - müssen es aber natürlich auch nicht. Und natürlich steht es auch frei nur einen Teil zu nutzen (z.B. nicht auf der Mailingliste zu stehen, aber dennoch Artikel auf die Homepage zu stellen oder auch lediglich Verleihmaterial in Anspruch zu nehmen oder oder oder...). Innerhalb Nandus soll es so wenig wie möglich Hierarchien und/oder Zwänge geben und so gibt es beispielsweise auch keinen Vorstand. Dennoch sollen bestimmte Strukturen vorhanden sein, die die alltägliche politische Arbeit leichter machen oder auch sonstwie nützlich sind und unterstützen.
Die gemeinsame Basis aller, die sich über Nandu vernetzen, bildet das sogenanne Nandu Selbstvertändnis. Es beschreibt kurz, was die gemeinsamen Ziele (und Themenbereiche) sind und schließt beispielsweise diskriminierende Vorgehensweisen und Inhalte aus. Möchtest Du mehr über das Selbstverständnis erfahren, dann ließ einfach hier weiter oder gehe direkt zum Nandu Selbstverständnis.
Übrigens: Zum Thema "Was ist eigentlich Nandu" gibt es auch einen Flyer!

zurück zur Übersicht

 

Was bedeutet der Name "Nandu"?
Nun, es könnte viele Möglichkeiten geben die Buchstaben als Abkürzung zu deuten. Beispielsweise ... (denk Dir was cooles aus ;). Letztlich ist "Nandu" aber keine Abkürzung und hat auch keine spezielle Bedeutung. Es ist ganz einfach ein Name, der der Wiedererkennung dient. Der Name ist übrigens inspiriert  von einem südamerikanischen Laufvogel, der in Niedersachsen vor einer Weile mal aus Gehegen ausgebrochen ist und seitdem dort auch frei lebt. Das ist aber nur eine nette kleine Geschichte am Rande ;)

zurück zur Übersicht

 

Was verbirgt sich hinter dem Nandu Selbstverständnis?
Nandu ist ja ein loser Zusammenschluss vieler Menschen, die gemeinsam etwas erreichen wollen. Damit eine gute Zusammenarbeit möglich ist, ist es wichtig, sich auf gemeinsame Ziele und Inhalte zu einigen. Das Selbstverständnis bildet hierbei die Grundlage und skizziert grob, worum es den Menschen, die sich als Teil von Nandu sehen, geht. Das Selbstverständnis ist hierbei bewusst offen formuliert. Schließlich ist das Ziel nicht möglichst viele Regeln aufzustellen, sondern eine sinnvolle und gute Vernetzung zu ermöglichen. Falls es einmal nötig sein sollte und es im Netzwerk einen Konsens dazu gibt, kann das Selbstverständnis natürlich auch angepasst oder abgeändert werden.
Das Selbstverständnis kannst Du übrigens hier nachlesen.

zurück zur Übersicht

 

Was ist der Nandu Rundbrief und wie kann ich ihn abonnieren?
Der Nandu Rundbrief (auch oft etwas scherzhaft "Nussletter" in Anlehnung an den Begriff "Newsletter" genannt) ist eine kleine Rundmail, die in unregelmäßigen Abständen erscheint und ein wenig zusammenfasst was in letzter Zeit und in naher Zukunft so alles rund um Nandu passiert ist und passieren wird. Geschrieben wird der Nussletter von einer kleinen Gruppe von Menschen, wenn diese grad mal die Zeit dazu finden, daher erscheint er nur alle paar Monate. Der Rundbrief geht zumindes derzeit an weitaus mehr Menschen, als auf der Netzwerk-Liste stehen und nicht alle, die den Rundbrief erhalten, sehen sich selber als Teil von Nandu. Ziel ist, durch den Rundbrief einer größeren Anzahl an Leuten recht unkompliziert zu ermöglichen, sich ein wenig über alles rund um Nandu auf-dem-Laufenden halten zu lassen. Möchtest Du auch den Rundbrief erhalten? Dann schreibe einfach an info [at] nandu [dot] net und teile dies mit. Wenn Du auf der Netzwerk-Liste stehst, bekommst Du den Rundbrief automatisch.

Wenn Du Dich Nandu zugehörig fühlst und Lust dazu hast, kannst Du Dich sehr gerne am Verfassen von Rundbriefen beteiligen! Schreibe dazu einfach an redaktion [at] nandu [dot] net.

zurück zur Übersicht

 

Welche Voraussetzungen gibt es um Teil von Nandu zu sein?
Eigentlich keine. Damit allerdings sichergestellt ist, dass die Menschen im Netzwerk Nandu nicht gegeneinander sondern miteinander arbeiten, ist das Selbstverständnis zu beachten. Alle die dem Selbstverständnis zustimmen können sich auch als Teil von Nandu fühlen, wenn so wollen. Wer sich als Teil von Nandu fühlt, kann sich dann beispielsweise auf der Homepage anmelden und darüber vernetzen - oder auch auf andere Weise Nandu nutzen - der Kreativität sind da keine Grenzen gesetzt ;)

zurück zur Übersicht

 

Wer hat Nandu gegründet?
Nun, dahinter verbirgt sich weder eine konkrete Gruppe noch eine Organisation, sondern es haben sich lediglich ein paar Menschen mit gemeinsamen Zielen zusammengefunden und eine kleine erste offene Gruppe gegründet. Begonnen hat dies anlässlich einer großen Klima-Demo Ende 2007, denn dort haben ein paar Menschen, die gesellschaftliche Tierbfreiung in andere soziale Bewegungen hineintragen wollten, ein Flugblatt und eine Website gestaltet (http://www.mampf-dem-klimawandel.de) und sich seitdem öfters gemeinsam mit kreativen Aktionen eingemischt.
2008 war es dann soweit: Es gab einen Namen und ein Selbstverständnis, welches in Zukunft die Basis bilden sollte.
2009 gab es dann das erste große Netzwerktreffen zum dem offen eingeladen wurde und Nandu begann langsam an Größe und Bekanntheit zu wachsen. Durch unzählige Infostände und Aktionen wuchs die Bekanntheit dann schließlich weiter an.

zurück zur Übersicht

 

In welchen Städten ist Nandu vertreten?
Die Frage ist nicht so leicht zu beantworten, schließlich gibt es keine Mitgliedschaften bei Nandu und auch keine Verpflichtung den Namen Nandu bei Aktionen oder sonstetwas zu benutzen. Wir wissen jedoch von verschiedensten Einzelpersonen und Gruppen, die sich Nandu verbunden fühlen. Derzeit sind die meisten Aktiven im nördlichen bis mittleren deutschsprachigen Raum verteilt, aber es gibt auch Kontakte weiter in den Süden und über die Landesgrenzen hinweg. Wünschenswert wäre natürlich eine globale Vernetzung. Erste Teile der Homepage sind auch in Englisch verfügbar und das wird hoffentlich auch noch mehr.
Wer mag, kann die eigene Gruppe (oder auch sich selber als Kontakt, um vielleicht mal eine Gruppe zu gründen) auf der Homepage eintragen. Hierzu gibt es die Kategorie "Nandu vor Ort" im Menü. Hier eingetragene Gruppen müssen sich natürlich nicht Nandu nennen, das einzig wichtige ist, dass sie mit dem Nandu Selbstverständnis übereinstimmen. Gerade weiteren neuen Menschen, die Anschluss oder Kontakte in diversen Städten suchen, bietet dies dann eine einfache Möglichkeit auch Kontakte zu finden.

zurück zur Übersicht

 

Warum ist eine Anmeldung für die Homepage erforderlich?
Die Anmeldung bietet, neben der Möglichkeit sich in die Netzwerk-Liste eintragen zu lassen und Kontakte zu knüpfen auch einen gewissen Schutz gegen Vandalismus auf der Homepage. Es ist nicht verpflichtend eine Adresse oder einen realen Namen anzugeben. Lediglich ein Benutzername und eine eMail-Adresse ist erforderlich.

zurück zur Übersicht

 

Wie steht Nandu zum Holocaust-Vergleich?
Zu diesem Thema gibt es einen passenden Text in der Nandu-Bibliothek, auf den hiermit verwiesen wird. Im Text wird erklärt, warum der sogenannte Holocaust-Vergleich nicht mit dem Selbstverständnis, der Grundlage von Nandu, vereinbar ist und daher nicht zu Nandu passt.

zurück zur Übersicht

 

Welche Funktionen bietet die Homepage?
Viele... Unter anderem kann/können hier

Kurzum: Die Homepage bietet viele Möglichkeiten der Vernetzung, des Informations- und Wissenaustauschs.

zurück zur Übersicht

 

Zu welchen Themen arbeitet Nandu?
Tja, also da Nandu keine Organisation ist und daher keine Arbeitsschwerpunkte festlegt, kann natürlich auch keine feste Themenliste existieren. Alles was nach dem Nandu Selbstverständnis zu einer besseren Welt beiträgt, kann auch im Rahmen von Nandu gemacht/bearbeitet werden. Und natürlich haben die viele verschiedenen Menschen, die sich Nandu zugehörig fühlen auch viele verschiedene Interessen. Derzeit bekannte Schwerpunkte von Nandu sind Tierrechte, Rassismus/Flüchtlingspolitik, Geschlechtergerechtigkeit/Gender, Ökologie/Klima/Anti-AKW, Herrschaftskritik... Hierin steckt aber keine Wertung der Wichtigkeit der verschiedenen Punkte. Zu einer freien Gesellschaft ist vieles wichtig und es kann an vielen Punkte angesetzt werden.
Da Nandu eher im Bereich Tierrechte/Ökologie seinen Ursprung hat, gibt es dort noch einen kleinen Fokus, dieser verschiebt sich aber zusehens hin zu einem breiteren Spektrum.

zurück zur Übersicht

 

Gibt es bei Nandu Vorstände/Chefs?
Nein! Nandu ist weder eine Organisation noch ein Verein, sondern ein offenes Netzwerk. Eines der Ziele von Nandu ist der Abbau von Hierarchien und das auch in den internen Strukturen. Dies ist (noch?) nicht immer ganz möglich (beispielsweise wird die Homepage moderiert um Vandalismus vorzubeugen und dadurch haben dort nicht alle Benutzer die gleichen Möglichkeiten). Jedoch sind alle Strukturen auch offen für neue Menschen, versuchen auf Transparenz zu achten und möglichst hierarchiefrei zu arbeiten.

zurück zur Übersicht

 


2.) Nandu intern

Was ist eigentlich eine Telefonkonferenz?
Eine Telefonkonferenz ist eigentlich nichts anderes als ein übliches Telefongespräch, nur sprechen hier dann mehr als nur zwei Menschen miteinander (und während die Telefonkonferenz läuft, können auch jederzeit weitere Menschen hinzukommen). So eine Konferenz funktioniert also so ähnlich wie ein Plenum - nur halt ohne die Menschen, die mit einem sprechen, sehen zu können. Alles was für eine Telefonkonferenz gebraucht wird, ist ein ganz normales Telefon. Mensch kann dann eine bestimmte Telefonnummer anrufen, dort eine bestimmte Nummer (die sogenannte "Raumnummer") eingeben und dann mit allen sprechen, die dieselbe Raumnummer eingegeben haben.
Wann kann so etwas nützlich sein? Nun, z.B. wenn mehrere Menschen etwas planen oder absprechen wollen, die aber an ganz verschiedenen Orten sind. Die Nandu Orga Gruppe beispielsweise besteht aus mehreren Menschen in ganz verschiedenen Städten. Es wäre natürlich schön ein regelmäßige Treffen an einem Ort zu machen, aber die Fahrtwege sind einfach zu weit (und aufwändig und/oder teuer) um sich regelmäßig persönlich zu treffen. Daher gibt es hier einen regelmäßgen Termin für Telefonkonferenzen. Ganz ersetzen kann eine Telefonkonferenz ein persönliches Treffen nicht auf Dauer (zumindest alle paar Monate ist ein persönliches Treffen sehr zu empfehlen, sonst lässt erfahrungsgemäß die Motivation nach) aber im Vergleich zu Forums oder eMail-Absprachen ist es ein großer Vorteil.
Möchtest Du auch mal eine Telefonkonferenz (für etwas das zum Nandu Selbstverständnis passt) machen? Dann frag einfach die Nandu Orga Gruppe, die schon ein wenig Erfahrung mit Telefonkonferenzen hat. Die Menschen in der Orga Gruppe erklären Dir gerne alles, was Du dazu wissen musst :) orga-liste [at] nandu [dot] net.
Natürlich kannst Du auch bei den regelmäßig stattfindenden Telefonkonferenzen der Orga Gruppe teilnehmen. Hör einfach rein!

zurück zur Übersicht

 

Wie organisiert sich Nandu?
Insgesamt organisiert sich Nandu als offenes Netzwerk, weshalb die dahinterstehende Struktur sich je nach den Menschen, die im Netzwerk sind, ändern kann. Es gibt derzeit auch bereits ein wenig Struktur, die schon etwas länger besteht (wenn auch mit wechselnden Menschen dahinter;) Grundsätzlich gilt, dass die vorhandene Struktur von allen im Netzwerk genutzt werden kann, aber auch nicht muss (schließlich sollen keine Hürden und Pflichten aufgebaut, sondern die Zusammenarbeit erleichtert werden). Vorhanden sind u.a.:
- eine Homepage mit vielen Möglichkeiten
- eine große Mailingliste (die Netzwerkliste)
- eine Finanz AG
- eine (offene) Orga Gruppe
Es kann sich auch jederzeit weitere/neue Struktur bilden, wenn sich Menschen dazu zusammenfinden. Beispielsweise könnte eine (bisher noch nicht vorhandene) Grafik AG gegründet werden (z.B. mit der eMail-Adresse grafik [at] nandu [dot] net und vielen Menschen, die dahinterstehen). Wenn sich einige verstreute Menschen zusammenfinden, die gerne Grafik und Design-Aufgaben für andere Im Netzwerk Nandu übernehmen möchten (um damit anderen im Netzwerk die tolle Ideen haben, aber mit Grafiken garnicht umgehen können, zu helfen), ist so eine kleine AG schnell gegründet. Oder vielleicht finden sich ja auch mal Menschen zusammen, die sich gerne überregional über Theorietexte austauschen wollen und möglicherweise eigene neue sehr theoretische oder auch leichter verständliche Versionen bekannter Texte für alle öffentlich auf der Nandu Homepage anzubieten? Denkbar wäre vieles mehr, so beispielsweise eine Musik AG, eine Demospruch AG, eine Straßentheater AG, eine Kunst AG, ...
Einen passenden Mailverteiler kann euch die Orga Gruppe jederzeit einrichten und sie unterstützt euch auch gerne, wenn ihr Hilfe braucht! Es ist natürlich auch nie verkehrt das ganze Netzwerk um Unterstützung zu fragen (auch bei neuen Ideen). Hierzu ist die Netzwerk-Liste recht nützlich.

zurück zur Übersicht

 

Was ist ein Nandu Netzwerktreffen?
Das Nandu Netzwerktreffen ist ein (für alle offenes) Zusammenkommen von Menschen, die sich Nandu zugehörig fühlen oder einfach nur neugierig sind, was sich hinter Nandu verbirgt. Ziel so eines Treffens ist meist das Gegenseitige Kennenlernen, die überregionale Vernetzung und der Austausch, ein wenig oder auch etwas mehr Theorie in Form von Workshops und/oder Vorträgen und Diskussionen sowie die Weiterentwicklung des Netzwerkes Nandus. Es wird meist auch darauf geachtet, dass die Atmosphäre während des Treffens gut ist, beispielsweise durch gemütliches Abendprogramm um die anstregenden Inhalte und Diskussionen am Tag gut zu verarbeiten und mit nettem zu verbinden. Alle Menschen, die sich als Teil von Nandu sehen, können jederzeit selber ein Netzwerktreffen organisieren und veranstalten. Das erste Netzwerktreffen fand Anfang 2009 in Berlin statt (hier gibt's die Einladung und hier den Bericht zum Treffen zum Nachlesen). Das zweite war 2010 in der Nähe von Hannover (hier die Einladung). Neben dem Netzwerktreffen gab es auch ein sogenanntes Workshopwochenende, welches Anfang 2011 in Bochum stattfand (hier die Einladung und hier ein kleiner Bericht). Es war ursprünglich als drittes Netzwerktreffen geplant, da aber schließlich keine inhaltliche Auseinandersetzung mit der Entwicklung von Nandu geplant war, änderte sich das Konzept der einen Veranstaltung.

Du hättest gerne wieder ein Nandu Netzwerktreffen? Dann plane eines! Wenn Du über die Netzwerkliste nach Unterstützung fragst, bekommst Du dabei bestimmt auch Hilfe!

zurück zur Übersicht

 

Was ist die Netzwerkliste?
Die Netzwerkliste ist eine eMail-Liste, auf der recht viele Menschen drauf stehen, die sich dem Netzwerk Nandu zugehörig fühlen und die sich gegenseitig austauschen/unterstützen/informieren wollen. Natürlich ist es nicht zwingend notwendig auf der Netzwerkliste zu stehen um Teil von Nandu zu sein, aber es ist schon von Vorteil. Alle, die auf der Mailingliste stehen, können auch ohne Weiteres eMails an diese Liste schreiben. Die eMailadresse dazu ist: netzwerk-liste [at] nandu [dot] net. Menschen, die nicht auf der Netzwerkliste stehen, können trotzdem an die Netzwerkliste schreiben, jedoch müssen diese eMails dann vorher von ein paar wenigen Menschen, die sich darum kümmern, freigeschaltet werden - dies ist notwendig, damit die Liste nicht von unerwünschten Werbe-eMails oder ähnlichem überflutet wird. (Möchtest Du mithelfen die Mailingliste zu moderieren? Kein Problem! Melde dich einfach bei der Orga Gruppe.) Möchtest Du auch auf die Netzwerk-Liste? Gerne! Dazu solltest Du Dir vorher das Nandu Selbstverständnis durchlesen, um zu sehen, ob das Netzwerk zu Dir passt. Wenn ja, dann melde Dich einfach auf der Homepage an (der Link geht nur, wenn Du nicht schon angemeldet sein solltest ;) oder schreib an info [at] nandu [dot] net um nur auf die Netzwerk-Liste zu kommen.

Neben der Netzwerkliste gibt es noch ein paar weitere themenbezogene Mailinglisten. Falls Du eine kleine Übersicht haben möchtest und bereits einen Zugang zur Homepage hast, kannst Du diese nach dem Login hier finden (ohne Login ist da leider kein Zugriff drauf möglich).

zurück zur Übersicht

 

Was ist die Nandu Orga Gruppe?
Die Nandu Orga Gruppe ist eine kleine (jederzeit für neue Menschen offene) Gruppe an Menschen, die sich darum kümmert, dass im Hintergrund von Nandu alles weiter läuft (z.B. die Homepage und die Mailingliste), dass das Netzwerk Nandu lebendig bleibt und neuen Input bekommt. Auf lange Sicht ist es Ziel der Orgagruppe sich nach und nach überflüssig zu machen und die anfallenden Aufgaben gleichmäßig im Netzwerk zu verteilen - es wäre halt toll, wenn das Netzwerk für sich selber sorgt und alles von alleine läuft - doch noch ist es nötig, dass sich jemensch darum kümmert. Eine kleine Liste von Dingen, um die sich derzeit die Orga-Gruppe kümmert, findet ihr übrigens hier.
Möchtest Du mehr über die Arbeit der Orgagruppe erfahren oder vielleicht sogar mitmachen (gerne:)? Dann schreib einfach an orga-liste [at] nandu [dot] net. Die Orga Gruppe unterstützt euch auch gerne und hilft weiter bei allen Fragen rund um Nandu.

zurück zur Übersicht

 

Wer verbirgt sich hinter "info [at] nandu [dot] net"?
Hinter der eMail-Adresse info [at] nandu [dot] net stecken ein paar Nandistas aus der Orgagruppe, die sich um Beantwortung aller Anfragen von Außen an die Nandu Homepage kümmern. An diese Mailadresse gehen (neben ein wenig unerwünschter Werbung) hin und wieder Anfragen wegen Flyern oder Einladungen zu Veranstaltungen. Für das ganze Netzwerk interessante eMails werden dann an die Netzwerkliste weitergeleitet und sonstige Anfragen so gut wie möglich im Sinne Nandus beantwortet (bei der Beantwortung von Anfragen ist beispielsweise das Nandu Selbstverständnis wichtig). Möchtest auch Du bei der Webredaktion mitmachen? Dann melde Dich einfach unter info [at] nandu [dot] net!

zurück zur Übersicht

 

Wer steckt hinter der "Webredaktion"?
Die Webredaktion besteht aus ein paar Menschen innerhalb Nandus, die sich gerne ein wenig um die Pflege der Nandu-Homepage kümmern wollen. Die Webredaktion ist über info [at] nandu [dot] net erreichbar. Weiteres Infos gibt's hier.

zurück zur Übersicht

 

Was ist die Finanz AG?
Die Finanz AG ist eine kleine Gruppe von Nandus, die dafür sorgt, dass nicht jede kleine Anfrage wegen Geldern über das ganze Netzwerk laufen muss (z.B. wenn mal Portokosten für einen Begrüßungsbrief oder so abgerechnet werden müssen). Wer Gelder von Nandu bekommen möchte, kann sich ganz einfach an die Finanz AG wenden (erreichbar über finanzen [at] nandu [dot] net) und über Beträge von bis zu 100 EUR kann die Finanz AG selber noch relativ unbürokratisch und schnell entscheiden (das kann allerdings trotzdem mal ein/zwei Wochen dauern, also möglichst frühzeitig anfragen...). Bei Beträgen über 100 EUR ist schon die Orga Gruppe gefragt und bei Beträgen von über 500 EUR muss zudem über die ganze Netzwerkliste gefragt werden und alle haben ein Einspruchsrecht.
Die Finanz AG besteht übrigens aus 4 Menschen, wobei jeweils zwei im April und zwei im Oktober wechseln. Alle im Netzwerk Nandu können dann die jeweiligen Posten besetzen, wobei es sinnvoll ist, wenn die Menschen die in die Finanz AG kommen einen groben Überblick haben, was so alles im Netzwerk Nandu los ist. Habt ihr Interesse? Dann wendet euch an die Finanz AG oder die Orga Gruppe.
Es gibt zu den Finanzen von Nandu übrigens auch eine kleine Seite.

zurück zur Übersicht

 

Was ist der Nandu Trägerverein?
Nandu selber ist ja kein Verein. Da es aber nützlich sein kann einen als gemeinnützig anerkannten Verein zur Seite zu haben, wurde der Nandu Trägerverein e.V. gegründet. Dieser Verein unterstützt Nandu indem er beispielsweise einige Gelder verwaltet und Spendenquittungen ausstellt. Immer dann, wenn ein offizieller gemeinnütziger Verein von Wichtigkeit ist, ist der Trägerverein gefragt. Natürlich ist Nandu als offenes Netzwerk selber vom Verein unabhängig.

zurück zur Übersicht

  



3.) Fragen rund um die Homepage


Wie stelle ich einen Flyer auf die Homepage?

Ein kleiner Hinweis vorneweg: Die Beschreibung hier ist sehr ausführlich, um allen einen einfachen Einstieg zu ermöglichen. Lass Dich aber nicht abschrecken! Das meiste ist mehr oder weniger selbsterklärend und wenn Du es ein oder zweimal gemacht hast, geht's auch ohne Beschreibung ;) Übrigens: Das Fettgedruckte hebt die wichtigsten Arbeitsschritte hervor!

  1. Logge Dich zunächt auf der Homepage ein. Dazu einfach auf der Homepage links unten im Menü Benutzername und Passwort eingeben. (Du hast noch keinen Zugang? Kein Problem! Ganz einfach hier anmelden. - Anmerkung: der Link zum Anmelden funktioniert nur, wenn du noch nicht eingeloggt bist ;)
  2. Klicke links oben im Menü unter Deinem Namen auf "Etwas auf die Webseite stellen" (hier geht's direkt zum Link).
  3. Wähle die Kategorie "Artikel".
  4. Gebe einen passenden Titel ein, wähle als "Themenbereich" den Begriff "Flugblätter" und gebe eine Beschreibung für den Flyer ein (die kann gerne kurz sein und z.B. erklären wozu der Flyer da ist). Wenn Du ein kleines Bild vom Flyer hast (im jpg- oder png-Format), kannst Du außerdem unter "Bild" erst auf "Durchsuchen" klicken, das Bild auswählen und dann auf "upload" klicken. Ein Bild ist nicht notwendig, aber schön und nützlich ;)
  5. Nun klicke weiter unten auf der Seite auf "Dateianhänge". Hier kannst Du nun die Dateien vom Flyer hochladen (am liebsten als pdf-Datei und als bearbeitbare-Datei, wie z.B. xcf-, odt- oder scr-Datei - es sind aber natürlich auch andere Formate möglich). Klicke dazu für jede Datei, die Du hochladen willst zunächst auf "Durchsuchen" und dann auf "Anfügen".
  6. Klicke nun noch ganz unten auf der Seite auf "Speichern" und ab sofort ist Dein Flyer auf der Homepage im Menü rechts in der Kategorie "Für Aktionen" unter "Flugblätter" zu finden. Bevor der Flyer angezeigt wird, muss er eventuell noch von der Webredaktion freigeschaltet werden. (Bei Problemen wende Dich einfach an info [at] nandu [dot] net)

zurück zur Übersicht

 

Wie stelle ich Verleihmaterial auf die Homepage?

Ein kleiner Hinweis vorneweg: Die Beschreibung hier ist sehr ausführlich, um allen einen einfachen Einstieg zu ermöglichen. Lass Dich aber nicht abschrecken! Das meiste ist mehr oder weniger selbsterklärend und wenn Du es ein oder zweimal gemacht hast, geht's auch ohne Beschreibung ;) Übrigens: Das Fettgedruckte hebt die wichtigsten Arbeitsschritte hervor!

  1. Mache ein Foto von dem, was Du verleihen möchtest. (Du kannst natürlich auch Dinge ohne Foto anbieten, aber mit ist's noch schöner :)
  2. Logge Dich zunächt auf der Homepage ein. Dazu einfach auf der Homepage links unten im Menü Benutzername und Passwort eingeben. (Du hast noch keinen Zugang? Kein Problem! Ganz einfach hier anmelden.)
  3. Klicke links oben im Menü unter Deinem Namen auf "Etwas auf die Webseite stellen" (hier geht's direkt zum Link).
  4. Wähle die Kategorie "Artikel".
  5. Gebe einen passenden Titel ein, wähle als "Themenbereich" den Begriff "Verleihmaterial", lade das Foto hoch und gebe eine passende Beschreibung ein. Für die Beschreibung ist folgendes wichtig:
    • Worum geht's?
    • Kontaktmöglichkeit! (möglichst eine eMail-Adresse, die hin und wieder mal abgerufen wird, es geht aber auch beispielsweise eine Telefonnummer oder eine Anlaufstelle)
    • Lässt es sich verschicken und wenn ja wie teuer wären die Versandkosten? (Letzteres sofern dies bekannt ist)

  6. Klicke nun noch ganz unten auf der Seite auf "Speichern" und ab sofort ist Dein neuer Gegenstand auf der Homepage im Menü in der Kategorie "Für Aktionen" rechts unter "Verleihmaterial" zu finden. Bevor der Gegenstand angezeigt wird, muss er eventuell noch von der Webredaktion freigeschaltet werden. (Bei Problemen wende Dich an info [at] nandu [dot] net)

zurück zur Übersicht

 

Wie trage ich einen Termin im Kalender ein?

zurück zur Übersicht

 

Wie stelle ich einen Bericht auf die Homepage?

zurück zur Übersicht

 


* Wir verwenden den "*" (beispielsweise bei "Jede*r") um in der Sprache all denjenigen Platz zu geben, die sich nicht den Kategorien "Frau" oder "Mann" zuordnen können oder wollen. Weitere Infos dazu gibt es hier.